Ihre Dateien werden mobil – mit Sicherheit

Gepostet am Apr 30, 2013 in Mobiles Arbeiten, Novell Filr, Open Horizons EMEA Summit

Mobiles Arbeiten“ – Ihre Mitarbeiter hören „Zugriff auf meine Dateien, wann und wo ich will“, „Dateien mit internen und externen Kollegen und Projektmitarbeitern austauschen“, „MEIN Arbeitsplatz auf jedem Gerät“.
Ihre IT-Abteilung allerdings hört: „Viele unbekannte Geräte mit unberechenbarem Verhalten“, „Unternehmensdaten in der Cloud gespeichert“, „Kontrollverlust über Verteilung, Nutzung und Dateiversionen“.

Bisher war der Wunsch nach komfortabler, einfacher Nutzung mit der Anforderung an Sicherheit kaum zu vereinbaren. Als Alternative zu Dropbox, Google Drive, SkyDrive, SugarSync (Lösungen, die Ihre Nutzer vermutlich bereits nutzen, ungeachtet sämtlicher Datenschutzrichtlinien) sind nun Dateizugriff, Austausch von Dateien und Synchronisation möglich, ohne Ihre Dateien in einer Cloud zu speichern. Die professionelle Lösung für mobiles Arbeiten mit Dateien, Dateiaustausch und Dateimanagement Filr ist ab 30. April 2013 verfügbar!

Novell Filr bietet sichere Mobilität – das heißt Dateizugriff von sämtlichen Geräten aus, Dateiaustausch mit Kollegen und Projektpartnern und die Gewissheit, Kontrolle über die Dateien des Unternehmens im Unternehmen und gemäß Ihrer Datensicherheits- und Datenschutzvorgaben zu behalten. Die Dateien des Unternehmens bleiben dort wo sie sind – auf den Dateiservern Ihrer Firma. Mit Filr können Ihre Nutzer von sämtlichen mobilen Endgeräten (sofern diese in der Konfiguration zugelassen werden), über den Filr Client oder über einen beliebigen Web Browser auf ihre Dateien und Netzwerkordner  zugreifen und diese mit ihren lokalen Festplatten synchronisieren.

Dateien können sowohl mit Kollegen innerhalb der Organisation als auch mit externen Projektmitarbeitern ausgetauscht werden, wobei die bestehenden Dateizugriffsrechte und -beschränkungen erhalten bleiben. Zusätzlich können Administratoren die Regelungen für internen und externen Dateiaustausch mit Filr festlegen (wer darf Dateien freigeben, welche Dateien können nicht freigegeben werden, Beschränkung auf lesenden Zugriff auf freigegebene Dateien u.a.).

Stellen Sie sich nur einmal vor, wie einfach die gemeinsame Nutzung von Dateien sein kann, wenn man nicht Dutzende Versionen einer Präsentation per E-Mail versendet. Und wäre es nicht toll, wenn Sie sicherstellen könnten, dass Ihre Vertriebsmitarbeiter im Außendienst immer Zugriff auf die aktuelle Version der Produktliste haben? Um ein Beispiel zu nennen: Die Teilnehmer des Open Horizons EMEA Summit nutzten die Vorteile des einfachen, sicheren und bequemen Datei- austausches mit Filr, um auf sämtliche Präsentationen und Hotlab-Materialien der Konferenz zuzugreifen – einschließlich der Materialien zu ShareOnVibe von Code and Concept.

Filr unterstützt sowohl Windows Server als auch Novells Open Enterprise Server, beherrscht den Zugriff via CIFS und NSS und ermöglicht so das Einbinden existierender Dateien. Sie steuern den Zugriff auf alle Verzeichnisse Ihrer existierenden Dateispeicher und Netzwerkordner unter Berücksichtigung der Active Directory Policies. Benutzer kommen über LDAP aus Ihrem Verzeichnisdienst (Active Directory/LDAP Provisionierung von Nutzern und Gruppen) und nutzen mobile Endgeräte (Android 2.3/4.x, iOS 5.x/6.x, BlackBerry 10), Clients für Windows XP/7/8 und Mac OS X 10.7/10.8 oder einfach den Filr Web Access.

Wie beim OH Summit von Novells Senior Product Manager Richard Lindstedt angekündigt wurde, ist Novell Filr am Dienstag, 30. April 2013 verfügbar. Werden Sie Mitglied in der Novell Filr Gruppe bei LinkedIn um immer auf dem neuesten Stand zu sein und Ihre Ideen und Erfahrungen in den Diskussionen einzubringen.

 

Links: